Kategorien
SJ1920-7b

KW25: Arbeitsauftrag

Für alle die, die am Montag keinen Matheunterricht hatten, gibt es hier einen (kleinen) Auftrag. Wer am Mittwoch Unterricht hat, der bekommt dort den Arbeitsauftrag für diese Woche.

Lies den Text auf dieser Seite. Der Arbeitsauftrag steht ganz unten.


Wir haben uns jetzt so viel und so lange an den Rechnungen zu rationalen Zahlen abgemüht, dass es langsam genug ist. Deshalb widmen wir uns in den letzten drei Wochen noch einem geometrischen Thema — es wird um ebene Figuren wie Dreiecke und Vierecke gehen.

Los geht’s mit der Definition von kongruenten Figuren.


Arbeitsaufträge:

  • Schreibe den Merksatz zu kongruenten Figuren in dein Heft.
  • Bearbeite auf Seite 197 Aufgabe 1. Schreibe deine Ergebnisse so auf wie im Merksatz (z.B. $C\cong D$).
  • Such dir eine der Figuren aus Aufgabe 1 aus. Gestalte eine Collage (A4) mit kongruenten Kopien deiner Figur.
    • Die Anordnung der Figuren ist komplett dir überlassen!
    • Zeichne auf ein separates Blatt für deine Figur eine Schablone, die du ausschneidest und als Vorlage für deine Anordnung benutzt.
    • Wenn du nicht zeichnen oder kleben willst, erstelle deine Anordnung am Computer, z.B. mit PowerPoint.
    • (Bei einer „echten“ Collage würdest du alle Figuren einzeln ausschneiden und aufkleben. Das darfst du tun, musst es aber nicht. Zeichnen reicht.)
  • Schreibe einen Satz dazu auf, wie du die Position deiner Schablone bzw. deiner Figuren beim Erstellen der Collage geändert hast.